Hanfsamen

Wo kauft man am besten seine Hanfsamen?

Im Internet gibt es eine Menge Hanfsamen Shops, die aus ganz Europa die Samen verschicken. Jedoch sollte man aufpassen, da viele Anbieter auch gar keine oder schlechte Samen verschicken. Ausserdem sollte der Versand absolut anonym und diskret ablaufen, da Hanfsamen nicht in ganz Europa legal sind.

Hanfsamen sind kleine dunkelbraune “Früchte” der Cannabis Sativa L. Pflanze. Daher nennt man sie auch Cannabis Samen, Marihuana Samen, Weed Samen, Gras Samen oder aber auch Ganja Samen. Man erzeugt sie durch die Befruchtung der weiblichen Hanfpflanze durch Pollen. Wenn man die weibliche Pflanze nicht bestäubt, dann entsteht die bekannte Cannabisblüte. Vielen auch als Cannabis Bud oder Knospe bekannt. Für viele ein Segen, wird die Knospe der Hanfpflanze aber auch verteufelt und verboten.

Wie legal ist Hanf in Europa?

Hanf ist legal, solange es sich um Industriehanf handelt. Dieser Hanf ist frei von THC und absolut wirkungslos. Industriehanf wird für die Lebensmittel- oder Nahrungsmittelindustrie verwendet. Man kann mit Hanfsamen Speisen und Tierfutter herstellen. Ein gutes Beispiel ist der Hanfsamen im Vogelfutter. Eine weit verbreitete Art Geflügeltiere zu füttern. Man kann aber auch Salate und Öle mit Hanfsamen herstellen. Es gibt keine Grenzen was die Verwendung von Hanf betrifft.

Wann sollten Hanfsamen nicht gekauft werden

Das Gesetzt besagt, dass Hanfsamen in Deutschland nur besessen werden dürfen, wenn diese nicht zum illegalen Anbau von Cannabis bestimmt sind. Wenn man also vorhat, Cannabis zuhause anzubauen, dann sollte man keine Samen zu sich nach Hause bestellen. Daher sollte der Versand zu einer Person, die nichts mit dem Anbau zu tun hat, erfolgen. Sollte es einen Verdacht auf illegalen Anbau geben , jedoch die Behörden keine Utensilien zuhause finden, so kann man rechtlich nicht belangt werden.

Indoor oder Outdoor (Drinnen oder draussen)

Viele fragen sich, wo man den Hanf am besten anbauen sollte. Nun die Antwort hängt ganz vom Vorhaben ab. Wenn man einfach mal so anabauen will, dann sollte man im Sommer (Juli) seine Samen draussen im Wald oder an irgendeinem sonnigen Platz anpflanzen. Wer aber das  ganze Jahr über Cannabis anbauen will, der sollte Drinnen in der Growbox anbauen. Da man viel falsch machen kann wenn man in der Growbox anbaut, sollte man sich unbedingt noch paar Growguides durchlesen, bevor man anfängt.

Hanfsamen kaufen aus Amsterdam

Wer kennt sie nicht, die kleinen braunen Samen, die entstehen, wenn man falsch Hanf angebaut hat. Nun Hanfsamen sind nicht immer unnütz, sondern auch meistens sogar gewünscht. In einigen Ländern ist das Geschäft mit den kleinen Samen ein Millionen-Dollar-Business! Um Hanf anzubauen braucht man natürlich Hanfsamen. Und da Samen in Deutschland leider verboten sind, muss man zwangsweise aus dem Ausland bestellen. Da liegt es Nahe, dass man die Ware aus dem Mekka für Kiffer bestellt, Amsterdam. Dort ist auch der Sitz der Wohl grössten Hanfsamen-Herstellern der Welt bzw. Europa.

Der bekannteste Hersteller ist Wahrscheinlich Sensi Seeds! Sensi ist ein wahrer Guru unter den Züchtern und hat auch die meisten bekannten Sorten wie White Widdow oder Super Skunk entwickelt. Fast jede Cannabis Sorte, die man raucht, stammt aus den Genen von Sensi. Das Unternehmen hat mehrere Shops, die online Hanfsamen anbieten. Darunter gehört auch der günstige Shop von Weedseedshop! Wenn Ihr den Link oben anklickt kommt Ihr direkt zum Shop. Dieser hat die gleiche Qualität, ist aber einiges billiger als der originale Sensi Shop. Feminisierte Hanfsamen gibt es bei WSS bereits ab 13,90€! Das dürfte kaum noch zu toppen sein.

Auch Nirvana ist einer der bekanntesten Shops in Holland und der Welt. Zahlreiche Sorten gehen auf das Konto der Nirvana-Kette. Der Unterschied zu Sensi ist nur, dass Nirvana die Samen in die ganze Welt verschickt, und Sensi nur innerhalb Europas. Egal von welchem Shop ihr eure Hanfsamen bestellt, sicher ist, dass ihr die beste Ware bekommt, die es auf dem Markt gibt. Schliesslich ist so ein Anbau zeitauwendig und nur das Beste ist am Ende auch wirklich gut genug. Also einfach mal ausprobieren, die Ware wird zollfrei und meist auch kostenlos innerhalb Europas verschickt! Der Versand erfolgt in einem kleinen Umschlag, der aussieht wie ein Brief. Weder von aussen noch vom Inhalt ist zu erkennen, was drin sein könnte.

Hier sieht man Hanfsamen die gerade gekeimt haben. Jetzt kann man Sie in die Erde legen. Es kann los gehen.
Hier sieht man Marihuana Samen die gerade gekeimt haben. Jetzt kann man Sie in die Erde legen. Es kann los gehen.

Hanfsamen sind genau das gleiche wie Cannabis Samen. In Deutschland ist Hanf ein gängigeres Wort als Cannabis. Die Gattung gehört zu den Hanfgewächsen. Das Gewächs zählt sicherlich zu den ältesten Nutzpflanzen der Welt. Schon vor hunderten von Jahren wurde Hanf zu allen Möglichen Zwecken genutzt. Man stellt Kleidung, Schiffzubehör (Segel) und Nahrungsmittel aus den Hanfsamen her. Die kleinen braunen Samen sehen nicht anderst aus, als ganz normale Pflanzensamen und haben weder einen klassischen Geruch oder Geschmack. Sie haben dunkle Streifen und sind eiförmig. Je heller ein Hanfsamen ist, desto unreifer ist er und man kann den Samen nicht mehr zum Hanfanbau gebrauchen. Die Guten sind die dunklen, grossen Samen. Daher prüfen die meisten bekannten Anieter wie Sensi Seeds jeden einzelnen Hanfsamen per Hand! Maschinell kann man die Sämchen nicht unterscheiden, genauso wie das Geschlecht des Samens.

Es gibt reguläre Hanfsamen und feminisierte Cannabis Samen. Die feminisierten Hanfsamen sind ausschliesslich weiblich und man bekommt immer gute Blüten beim Hanfanbau. Wie diese genau hergestellt werden, kann man nur durch chemisches Wissen erläutern. Jeder Hersteller hat seine eigenen Methoden, feminisierte Samen herzustellen. Es ist ein kompliziertes Verfahren und benötigt eine Menge an Erfahrung, um hochwertige Sorten, die weiblich sind, zu produzieren.

In Deutschland sind Hanfsamen nur noch mit Beschränkungen zu erhalten. Bis 1998 waren die Gesetze noch nicht so streng, so dass man in jedem Headshop einfach seine Samen kaufen konnte. Heute muss man sich die Ware aus dem Ausland bestellen, wie z.B. aus Holland oder England. In fast allen Ländern Europas sind Hanfsamen legal zu kaufen und unterliegen keinen Verboten. Warum in Deutschland so ein Drama draus gemacht wird bleibt ein Rätsel. Der Besitz von kleinen Mengen Marihuana zum Eigenbedarf wird schliesslich auch in vielen Bundesländern toleriert, ohne ein Strafverfahren zu erwarten.

Man kann sich Hanfsamen aus Amsterdam bestellen und diese werden in einem Briefumschlag absolut diskret verschickt. solange man diese nur als Souvenier betrachtet und nicht anbaut, sollte es auch keine Probleme geben. In Österreich kann man die Samen bis kurz vor der Blüte aufziehen, ohne Probleme mit dem Gesetzt zu bekommen. In der Schweiz kann man ebenfalls überall Hanfsamen legal kaufen. Die Spanier gehen noch einen Schritt weiter und gestatten den Cannabis-Clubs den legalen Anbau und Konsum von Hanf. Hanfsamen haben absolut keine berauschende Wirkung und sollten daher auch nicht als Droge eingestuft werden.