Hanfsamen kaufen

Da man auch gerne mal selbst Hanf anbauen möchte, sucht man im Internet nach Anbietern, die online Hanfsamen verkaufen. In Deutschland ist zwar der Verkauf von Hanfsamen verboten, aber in Holland und vielen anderen Ländern kann man sich seine Hanfsamen kaufen ohne Probleme. Da freier Güterverkehr in ganz Europa besteht, ist die Lieferung auch ganz easy. Es gibt weder Zoll noch irgendwelche Hinweise auf die Samen und man bekommt die Hanfsamen direkt nach Hause geschickt.

Viele denken, Hanfsamen kaufen an sich sei illegal, was aber nicht stimmt. Solange man nicht die Absicht hat es anzubauen, bleibt der Besitz straffrei. Daher sollte man sich gut überlegen ob und wo man anbauen möchte. In einigen Ländern ist selbst der Anbau erlaubt, also beachtet hierbei eure lokalen Vorschriften.

Hanfsamen sind frei von THC, das bedeutet, man kann keinen Rausch vom Verzehr der Samen bekommen, egal wieviel man essen oder rauchen tut. Sobald die ersten Knospen das Tageslicht erblicken, fängt die THC-Produktion an und man sieht kleine Kristalle auf den Blüten. Das ist das eigentliche THC der Cannabis-Pflanze.

So sind die Samen verpackt, wenn sie ankommen
So sind die Samen verpackt, wenn sie ankommen

Die Hanfsamen sind so gross wie ein Streichholzkopf und wiegen wenige Gramm. Optisch kaum zu unterscheiden von ganz gewöhnlichen Samen aller Art. Erst nach einigen Tagen spriessen die bekannten Marihuanablätter raus und man weiss, um welche Pflanze es sich handelt. Ihr könnt von den besten Anbietern eure Hanfsamen kaufen. Diese findet Ihr auf unserer Startseite. Bessere Hersteller gibt es nicht, da diese schon seit mehr wie 20 Jahren Hanfsamen produzieren.

Hanfsamen bestellen

Es gibt sehr viele Möglichkeiten, um Hanfsamen zu bestellen. Aus Deutschland kann man nur Hanfsamen als Vogelfutter bestellen. Da diese Hanfsamen keine richtigen Cannabis Samen sind und einen niedrigen THC-Gehalt haben, lohnt sich der Anbau auch nicht. Daher muss man aus anderen Ländern seine Hanfsamen bestellen. Amsterdam ist sicherlich einer der bekanntsten Städte, wo viele ihre Hanfsamen bestellen und beste Qualität erhalten.

Bestellen kann man die Hanfsamen in 5er oder 10ner Packungen. Man kann auch zusätzlich bei vielen Cannabis Sorten feminisierte Hanfsamen bestellen. Diese sind ausschliesslich weiblich und man muss keine Trennung des Geschlechtes während der Anbauphase vornehmen. Das macht die Arbeit um so leichter, wobei eine Geschlechtstrennung für einen erfahrenen Hanfbauer kein Hinderniss sein sollte. Die weiblichen Blüten sieht man an den feinen Häärchen, die männlichen an den Pollensäcken. Das Geschlecht sieht man ab der 3-4 Woche schon meistens.

Die Frage, ob es riskant ist aus Amsterdam Hanfsamen zu bestellen, ist natürlich angebracht, da der Kauf und Verkauf von Samengut in Deutschland verboten ist. Innerhalb der EU sind alle Güter zollfrei und es herscht freier Güterverkehr. Da die Samen in kleinen Briefumschlägen versendet werden und man von Aussen nicht erkennen kann, um was es sich eigentlich handelt, gibt es auch kaum bekannte Fälle, wo der Zoll die Pflanzensamen beschlagnahmt hätte.

Die Samen werden als Souvenier verschickt und nicht für einen Hanfanbau. Man tut also keine Hanfsamen bestellen, sondern ein schlichtes Souvenier. Solange man diese nicht anbaut ist auch noch nichts illegales an der Sache. Wenn man anbaut sollte man sich auch über die rechtliche Lage im Klaren sein. Die Strafen schwanken von Bundesland zu Bundesland. Doch in den meisten Fällen werden die Strafanzeigen fallen gelassen oder mit einer Geldstafe belegt, solange der Hanfbauer für seinen Eigenbedarf angebaut hat.

Helft uns wachsen und teilt!